Feuerwehr-Unterstützung bei Notarzteinsatz in Wr. Neustadt

Foto: Menschenrettung Wiener Neustadt
Mit Muskelkraft und einer Korbschleiftrage konnte der Mann sicher und schnell geborgen werden. Foto: Presseteam Feuerwehr Wiener Neustadt

Stämmiger Patient musste mit Korbschleiftrage geborgen werden

Zur Unterstützung für den Rettungsdienst rückte gestern Nachmittag (15. Juli 2017) die Feuerwehr Wiener Neustadt aus. Im Ungarviertel war der Rettungsdienst bei einem internistischen Notfall im Einsatz. Zur Bergung wurde die Feuerwehr gebraucht, die sofort mit zwei Fahrzeugen ausrückte.

Starke Männer wurden angefordert

Der Patient, welcher im ersten Stock vom Notarzt erstversorgt wurde, stellte das Rettungsteam vor eine Herausforderung. Aufgrund der engen baulichen Begebenheiten und des stämmigen Körperbaues des Mannes sah sich das Rettungsteam außerstande, den Mann ohne zusätzliche Hilfe zum Rettungsauto zu transportieren.

Gegen 16:35 Uhr wurde über Notruf Niederösterreich die Feuerwehr verständigt. Mittels Korbschleiftrage und zusätzlicher Muskelkraft wurde der Patient nach Rücksprache mit dem Notarzt aus dem ersten Stock gerettet. Anschließend wurde er wieder an die Rettungswagenmannschaft zum Transport ins Krankenhaus übergeben.

Kommentare

Gern gelesen